Gemeinschaftsübung mit der BTF Pengg Austria

Am Freitag, den 11.10.2013 wurde um 18:00 Uhr am Betriebsgelände der Firma Pengg Austria eine Gemeinschaftsübung mit der dortigen Betriebsfeuerwehr abgehalten.

Übungsannahme dabei war ein Brand in einer Fabrikshalle mit einer vermissten Person im Sanitärbereich. Als die FF-Thörl mit dem RLF-A 2000, dem LFB-A und dem KLF-A und insgesamt 24 Mann beim Übungsobjekt eintraf, war die BTF Pengg Austria bereits mit ihrem Einsatzfahrzeug und der Polylöschanlage vor Ort. Die Aufgabe für den ATS-Trupp des RLF-A 2000 war es, mit schwerem Atemschutz und der Polylöschanlage der BTF die vermisste Person zu lokalisieren und in Sicherheit zu bringen. Die restliche Mannschaft des RLF-A 2000 führte einen Schaumschnellangriff durch. Die Kameraden des LFB-A gingen ebenso mit schwerem Atemschutz und der Höchstdruckanlage in die Werkshalle um den Brand zu bekämpfen. Besonderes Augenmerk galt es dabei auf die gefährlichen Stoffe, welche in der Halle gelagert sind, zu legen. Schließlich konnten gegen 19:30 Uhr die Übungsziele erreicht werden und die Übung wurde beendet.

Anschließend wurde mit dem Übungsverantwortlichen OBI Christian Aschacher und dem Übungsbeobachter ABI Gilbert Krenn eine kurze Übungsbesprechung abgehalten.


Freiwillige Feuerwehr Thörl - Thörl 71 - 8621 Thörl - Telefon: 03861-3421 - Mail: kdo@ff-thoerl.at