Branddienstleistungsprüfung in Thörl am 09. Juni 2018

Zum zweiten Mal in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Thörl stellten sich Kameraden der Herausforderung einer Branddienstleistungsprüfung. Im Beisein von Frau Vizebürgermeister Margit Peßl, dem Landessonderbeauftragten BR d.F. Johann Bretterklieber, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Christian Jeran sowie dem Abschnittskommandanten Mag. Gilbert Krenn traten 17 Kameraden der FF-Thörl in 3 Gruppen zur BDLP in den Stufen Bronze und Silber an. Diese wurde am Samstag Nachmittag, des 09. Juni 2018, am Vorplatz des Rüsthauses in Thörl abgehalten. 

Im Vorfeld des Löschangriffes mussten dabei von den Kameraden theoretische Fragen korrekt beantwortet werden, weiters galt es die Gerätekunde am Fahrzeug erfolgreich zu meistern. Anschließend musste von jeder Gruppe ein Einsatzszenario erfolgreich durchgeführt werden. Zu bewerkstelligen gab es dabei drei verschiedene Szenarien, dies waren ein Holzstapelbrand, ein Scheuenbrand mit Ausbreitungsgefahr sowie ein Flüssigkeitsbrand. Bei dieser Prüfung ging es nicht nur um Geschwindigkeit, auch der korrekte und fehlerfreie Aufbau der Löschleitung wird bei der Abnahme der Prüfung genauestens kontrolliert und zur Beurteilung herangezogen.

Nachdem alle angetretenen Gruppen die Leistungsprüfung ohne Probleme geschafft haben, gratulierten die Ehrengäste zu den erbrachten Leistungen und überreichten ihnen die verdienten Abzeichen.

Im Vorfeld dieser Leistungsprüfung wurden rund 150 Mannstunden investiert um dazu bestmöglich vorbereitet zu sein. So wurden bei diesen Übungen auch knapp 13.000 Meter Schlauch eingesetzt. Dies entspricht einer ungefähren Entfernung vom Rüsthaus der FF-Thörl bis zu dem der FF-Kapfenberg/Stadt. 

Über dieses verdiente Abzeichen in Bronze können sich nun Wolfgang Blocher, Gerald Fellner, Maik Hahn und Franz Pachler freuen. In der Stufe Silber traten die Kameraden Christian Aschacher, Lukas Ebner, Martin Ebner, Verena Ebner, Martin Edlinger, Simone Edlinger, Thomas Fladl, Dominik Fluch, Daniela Kloucek, Wolfgang Kloucek, Jörg Sommerauer, Ernst Wöls sowie Jenny Wöls an und dürfen sich ebenfalls über das Abzeichen freuen. 

 

 

 




Freiwillige Feuerwehr Thörl - Thörl 71 - 8621 Thörl - Telefon: 03861-3421 - Mail: kdo@ff-thoerl.at