Öffentlichkeitsarbeit

  Fladl Thomas
  LM d.V. Thomas Fladl

Die Öffentlichkeitsarbeit wird im Feuerwehrwesen immer wichtiger. Mit dem Zeitalter des Internets und der digitalen Medien (Online-Zeitung usw.) ist es umso wichtiger, eine funktionierende Öffentlichkeitsarbeit zu haben.

Es soll der Bevölkerung möglich sein, auf aktuelle Feuerwehraktivitäten zurückgreifen zu können. Sei dies über das Medium Internet, über Tageszeitungen und Regionalzeitungen. Dabei sollen so viele Mitbürger wie möglich angesprochen werden - ganz nach dem Motto "Tue Gutes und rede darüber!".

Im Einsatz bzw. bei Übungen, Bewerben und Veranstaltungen muss der Öffentlichkeitsbeauftragte dafür sorgen, dass möglichst aussagekräftige Fotos gemacht werden. Danach beginnt aber erst die richtige Arbeit. Ein Bericht soll möglichst gut und einfach verfasst werden, die Bilder auf den Computer überspielt, archiviert, verkleinert und im Notfall auch bearbeitet werden. Natürlich sind auch jene Fotos sorgsam auszuwählen, die dann auf der Homepage bzw. durch Presseaussendungen in Zeitungen veröffentlicht werden. So muss auch dafür gesorgt werden, dass unsere Homepage www.ff-thoerl.at stets auf dem neusten Stand ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Werbung für Feste. Nur nach einer gelungenen Werbung- und Informationsphase kann man genügend Festgäste mobilisieren und somit den Erfolg des Festes maßgeblich mitbestimmen.

Freiwillige Feuerwehr Thörl - Thörl 71 - 8621 Thörl - Telefon: 03861-3421 - Mail: kdo@ff-thoerl.at